Ein Blues -Abend mit Stiff la Wolf


Das Schweriner Auktionshaus hatte am Mittwoch dem 26. Januar 2011 zu einem Blues - Abend unter dem Titel „ Stiff la Wolf und ein Gläschen Wein“ eingeladen. 
In der gemütlichen Atmosphäre des voll besetzten Aktionshauses spielte Stiff la Wolf Blues u. a. von Muddy Waters, Bob Dylan, Sting und eigene Kompositionen. 
Temperamentvoll, einfühlsam und gekonnt interpretierte Stiff la Wolf instrumental und vocal an seinem Piano Titel des Chicago – Blues. Die Besucher des Aktionshauses, vielfach Freunde des Blues, erlebten seine Blues - Songs in einem sehr eindrucksvollen Konzert. 


Stiff la Wolf, zu hause in Mecklenburg - Vorpommern in Schönwolde bei Gadebusch, ist ein virtuoser Blues - Musiker, der sowohl Piano als auch Gitarre und Mundharmonika spielt. Er bietet Songs von Bob Dylan, Neil Young, Leonhard Cohen und eigene Kompositionen dar. Stiff la Wolf tritt solo und auch in einer Bandformation (2009) auf. 
CD ’s gibt es von ihm u. a. mit den Titeln: Susis Birthday Party (2001), Fat Land (2002), The Night Will Pass (2006), The Rusty Years (2007), Thorns (2008) und Love and Fire (2009).
Stiff la Wolf gastierte als Blues – Musiker in Tschechien, Frankreich, Argentinien und Chile. Im Jahre 2009 begeisterte er in seiner Heimat mit seiner Band das Publikum der Abschlussgala des Schweriner Filmfestes. 
Der Blues – Pianist tourt durch die Lande zu Konzerten, z. B. 2010 mit Marla Glen einer amerikanischen Blues- und Soulsängerin in Lübeck. 
In Wismar konnte man ihn anlässlich des Festivals der Demokratie im Mai 2009  erleben. 


Ja und bei den Jam - Sessions im Weinhaus Uhle ist Stiff la Wolf ein mit seinen gekonnten Blues – Vorträgen am Piano geschätzter und gern gesehener   Jazz - Musiker. 

Konrad Wille

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts