Cangaru & Gäste in der Kirche Groß Brütz



Am 28. November spielte die Gruppe Cangaru in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Groß Brütz. Inspiriert durch das "Comeback" am 23. Oktober in der Schweriner Paulskirche wurden die alten Songs wieder hervorgeholt und fleißig geprobt. Und so gab es an diesem Abend in der voll besetzten Kirche in Groß Brütz Lieder und Geschichte(n) mit dem Lebensgefühl vom Herbst ´89 mit Pingo Schlüter, Stine Müller, Olla Friel, Jörg Müller. Im großen Finale des Abends spielten dann Cangaru & Gäste. Die Zuhörer dankten mit viel Applaus und spendeten großzügig für das geplante Jugendzentrum in Groß Brütz. Initiator dieses Vorhabens ist die Pastorin Gesine Isbarn, die frühere Managerin von Cangaru. Und auch dieser Abend wurde durch Gesine Isbarn und ihre vielen fleißigen Helfer erst möglich. Im Anschluss gab´s im Gemeindehaus in gemütlicher Runde mit Freunden und Gästen noch eine feine Jamsession.

PS: ... und hier geht´s zu Bildern vom Konzert in der Kirche.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts