Bilder vom 22. Filmkunstfest MV


Sieben Tage Filmkunstfest MV 2012 sind vorbei. Aus der Vielzahl der Filme und Veranstaltungen habe ich mir vorab einige ausgewählt. Die Phudys unplugged und "Die Legende von Paul und Paula" waren mein Einstieg in dieses Festival. Beide Veranstaltungen waren für mich Premiere. Super Stimmung im Capitol 1. Viele Fans sind textsicher und feiern ihre Band um den Leader Dieter Birr. Ok ich bin ehrlich die Jungs konnten mich nicht wirklich überzeugen. Aber der anschließende Film "Die Legende von Paul und Paula" hat mir sehr gut gefallen.


Mein Tag Nr. 2 beginnt mit der Doku "Die OFFAK-Storry" und dem anschließenden Film "Das Souper um Mitternacht". Beide Filme sind sehenswert denn schließlich geht es um das kleine Hollywood 1921 in der Provinz - unserer Stadt Schwerin. 

Am Freitag starte ich mit dem Kurzfilm "Olgastraße 18" und dem Spielfilm "Was bleibt ...". Beide Filme gefallen mir sehr gut. Und werden am Ende dieses Festivals zu den Gewinnern in ihrer Kategorie gekürt. 


"Paul und ich" eine Lesung mit Winfried Glatzeder ist eine Buch-Lesung der ganz besonderen Art. Für mich ganz eindeutig die verrückteste Lesung die ich bisher besucht habe. Es wird nicht gelesen hier wird entertaint. Der schlacksige Glatzeder zieht alle Zuhörer von Beginn an in seinen Bann. Und wäre da nicht Henry Maske im anschließenden Film in den Saal gestiegen - hätte diese Lesung kein Ende gefunden.


Mit der Premiere "Mein Leben - Der Gentlemanboxer Henry Maske" und dem anschließenden Talk mit dem Protagonisten beende ich meinen Tag Nr. 3 beim 22. Filmkunstfest (Fotos hier).


Am Samstag besuche ich die große Preisgala. Birgit Möller vom NDR moderiert und die Pasternack Big Band sorgt für den musikalischen Rahmen. Filmemacher, Schauspieler und der Ehrenpreisträger Otto Sander haben sich im Capitol 1 versammelt. Ministerpräsident Erwin Sellering und Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow sitzen an der Seite von Otto Sander in der ersten Reihe.
Der Höhepunkt des Abends - ganz klar die Übergabe des Goldenen Ochsen an Otto Sander. Die Bilder von der Übergabe des Haupt- und Ehrenpreises gibt es hier und eine Zusammenfassung aller Preisträger gibt es hier.

Zum Abschluss habe ich mir den dreifach ausgezeichneten Film "Transpapa" angesehen. Ein klasse Film der jetzt im offiziellen Kinoprogramm des Capitol läuft.

Mir hat das 22. Filmkunstfest MV sehr gut gefallen. Danke an alle Macher vor und hinter der Bühne.




Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts