Erinnerungen an Benny Goodmann


In der Besetzung Hans-Mathias Glaßmann (cl, mod), Friedemann Braun (piano), Jörg Hillert (b) und Johannes Richter (drm)spielten Musiker der Mecklenburgischen Staatskapelle zur Stunde der Musik im Schweriner Schleswig - Holstein – Haus. 
Das Konzert am Sonntag, dem 4. März 2012, war der Swing- und Jazzlegende Benny Goodman gewidmet. Benny Goodman war ein hervorragender Klarinettist. Er musizierte u. a. auch zusammen mit Louis Armstrong in den führenden Bands der damaligen Zeit. Sein wohl größter Erfolg war im Januar 1938 das berühmte Jazz – Konzert in der New Yorker Carnegie Hall. Ein ganz tolles Jazz - Konzert – u n d – für die damalige Zeit ein Novum, das Konzert wurde im Radio übertragen! Benny Goodmans „The Famos Carnegie Hall Concert“ und die Radioüber-tragung machten den Jazz sozusagen „ salonfähig“. 


Die Jazzmusiker demonstrierten mit der Auswahl der Musikstücke eindrucksvoll hörbar die Verbindung Benny Goodmans zur Klassik. Es wurden einige Klassiker Goodmans (aus Benny’s Gig) gespielt, Titel von Georg Gershwin (Jazz Songs) und Benny Goodman gewidmete Jazzstücke.  
Alle Jazz – Musiker sind absolute Könner auf ihren Instrumenten – und die Spielweise zeigte ihre Freude und Liebe zum Jazz. Das Publikum bedankte sich immer wieder mit seinem Beifall.

  
Konrad Wille

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts