Jazzkonzert der Big Band Karlovy Vary


Am 26-10-2011erlebte ich erneut ein Jazzkonzert der Big Band Karlovy Vary im Großen Konzertsaal des INGO CASINOS im Kurort Franzensbad. Zu Ehren berühmter Interpreten spielte die Band große Hits der Legenden des Jazz. 

Das Programm umfasste u. a. Titel von:
Glenn Miller - Chatanooga Cho Cho, Moonlight Serenade, String Of Pearls und In The Mood;
Georg Gershwin - Summertime und Rapsody Iin Blue; 
Louis Armstrong - Wonderfull World;
Duke Ellington – C Jam Blues und
Frank Senatra Strangers In The Night. 

Die Big Band Karlovy Vary wurde 1986 gegründet. Der Bandleader ist seit 1998 der großartige Posaunist Zdenek Kram. Die Big Band ist als Bohemia Band Träger des Diploms Coulours  International de Musique de Paris.

Die Band spielt in der Besetzung: 
Altsaxophon: Antonín Týnek, Miloslav Šenitka 
Tenorsaxophon: Horst Pilz, Milan Szep, Václav Rožec 
Baritonsaxophon: Josef Syřínek, 
Waldhorn: Ivo Haitinger, 
Trompete: Milan Šoltesz, Stanislav Bárta, Miroslav Šoltész, Jaroslav Dlouhý, Jindřich Mrzlý, Jaroslav Svojtka 
Trombone: Zdeněk Krám, Jiří Kareš jr., Jiří Kareš sr., Pavel Truhlář, 
Piano: Karel Šimandl, 
Gitarre: Pavel Horych, 
Bassgitarre: Petr Letmajer, 
Drums: Václav Vejvoda
Moderation und Jazzgesang: Marcela Vaculová. 

Der Große Konzertsaal des Casinos in Franzensbad war recht gut besetzt, nicht restlos, aber Fans der Jazzmusik der genannten Interpreten waren die Besucher! Die Fans waren schnell begeistert vom Können der Jazz-Band. Sie folgten sichtbar den dargebotenen Titeln in der hervorragenden Interpretation durch die Jazzer. Der Funke der Jazzbegeisterung sprang vom Publikum auf alle Jazzmusiker über. Er veranlasste die Jazzer, aus sich heraus zu gehen und der Freude am eigenen Spiel zu folgen. Die Moderatorin und Vocalistin Marcela Vaculová gefiel durch ihre treffenden verbindenden Worte und durch ihren gekonnten Jazzgesang. Das Jazzkonzert war ein Erlebnis! Schade eigentlich, dass der Schlagzeuger und die Rhythmusgruppe insgesamt an ungünstiger verdeckter Stelle der Bühne arbeiten mussten. 

Hier sind einige Fotos des Jazzkonzerts.

Konrad Wille 
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts