School's Out - It's Big Band Time



Am Freitag dem 27. März 2015 ab 19:00 Uhr war wieder "big band time" - ein besonderes Jazzkonzert in der Aula des Goethegymnasiums Schwerin. 
Die Bigband des Goethegymnasiums und die NDR  BigBand jazzten an diesem frühen Abend nach Melodien der alten Jazzvorbilder. Diese Veranstaltung gab es im Jahr 2011 zum ersten Mal. 

Im ersten Teil des Konzerts zeigten die Schüler der BAGGS ihren tollen Leistungsstand. Zweifelsfrei ist das ein Ergebnis ihrer Begabung, ihres Könnens, und der Freude am eigenen Spiel -  getragen von dem engagierten musikpädagogischen Talent ihrer ausgezeichneten Lehrer. 
Gejazzt wurde u. a. nach Titeln aus dem Bereich Jazz, Swing, Funk und Latin.

Die Besetzung der BAGGS: An den Saxofonen: Anton Drabon, Marius Arnold, Johannes Larisch, Alexander Prill, Hendrik Marin, Tom Hilgruber. An den Posaunen: Anne Dose,Timo Jahms, Richard Hempel, Julian Rickert, Josua Dann. An den Trompeten: Jannicke Hagen, Enrico Wilczek, Anton Keller, Friederike Haberl, Benedikt Haberl. Am Piano: Heinrich von Campe und Christoph Ständer. Am Bass: Anne Weinhold und Kasjana Kasbuk. Am Schlagzeug: Linas Feja und Dorian Pfefferkorn; NN (voc); Leitung: Michaela Geisler, Matthias Strauch.

Den zweiten Teil dieses Jazzkonzerts bestritt die NDR Bigband mit dem Programm „history of big band jazz“. Es ergab sich damit  eine Zeitreise durch 100 Jahre BigBandJazz.
Eine Woche pro Jahr reist sie durch das Sendegebiet des NDR in Norddeutschland, um mit den Nachwuchs-Big-Bands an  Schulen gemeinsam im Konzert zu spielen. So gab es in den Tagen vorher Jazz - Konzerte u. a. in Stralsund, Wismar und Neubrandenburg. 

Die Besetzung der NDR Bigband:
Leader: Jörg Achim Keller. Thorsten Benkenstein (t), Ingolf Burkhartd (t, flh), Claus Stötter (t,flh), Rainer Winterschaden (t); Fiete Felsch (sax, fl), Peter Bolte (sax, fl), Christoph Lauer (Sax), Lutz Büchner (sax, cl), Frank Delle (sax); Dan Gottshall (tb), Klaus Heidenreich (tb), Ingo Lahme (tb); Wolfgang Köhler (p), VladslavSendecki (p,keyb); Stephan Diez (giut); Ingmar Keller (b); Marcio Doctor (perc);  NN (drm).

Das jazzmusikalische Können der Musiker der NDR – Bigband unterstrichen auch die wiederholten Soli der Bläser (sax, t, tb) und der Rhythmusgruppe. Die begeisterten Zuhörer applaudierte immer wieder und würdigte die Leistung der Instrumentalisten. Das Publikum in der Aula, u. a. auch Jazzmusiker unserer Stadt, Fans, Mitschüler und Lehrer bekundeten mit ihrem Beifall und Zwischenbeifall ihre Freude und Begeisterung an den vorgetragenen Jazztiteln.
Ganz bestimmt hat das Auftreten der NDR – Bigband und das gemeinsame Spiel mit einzelnen Solisten die Begeisterung der Mitglierder der BAGGS für den Jazz vertieft.

Es war ein gelungenes Bigband - Jazzkonzert.

Konrad Wille

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts