"Chiffchaff" Jazz im KLANGWERT



Der Musikladen Klangwert hatte für Donnerstag dem 19. September 2013 zu einem Konzert des Sextetts "Chiffchaff"Jazz eingeladen.

Das Sextett aus Berlin, verstärkt durch einige Musiker aus Schwerin, spielte Modern - Jazz der ganz besonderen Art, der u. a. Klassik, Neue Musik, Filmmusik, lateinamerikanische Musik (Tango, Son) und Minimalmusik zusammenführte. Die Saxophonistin Edith Steyer stellte eine Auswahl der für ihr Sextett "Chiffchaff"Jazz komponierten ungewöhnlichen Titel, gänzlich im Gegensatz zum traditionellen Jazz, dem Schweriner Jazzpublikum vor. 
Chiffchaff, (Phylloscopus collybita) ist ein Vogel, die Blatt-Grasmücke. In Anlehnung an ihren Gesang entstanden wohl die Titelideen, so wurde dem Publikum das Anliegen des Sextett zu Beginn des Konzerts freundlich vorge-stellt ... .

Das Sextett spielte in der Zusammensetzung: Edith Steyer ( as, cl, komp, med), Dirk Steglich ( ts), Nikolaus Neuser ( tp), Leo Auri ( p), Johannes Fink ( vlc), Heike Hiebe ( b), Ernst Ulrich Deuker (bcl) und Reinhard Lippert ( acc, viol).

Allen Musiker glänzten durch besondere Pefektion ihrer Spielweise und es war "spannend", ihnen zuzuhören. Ihre Interpretationen und das Zusammenspiel waren mehr als eindrucksvoll. 
Im Publikum waren einige "Kenner", überwiegend wohl aber von der eindrucksvollen Musik überraschte Zuhörer - denen eben sehr moderner Jazz dargeboten wurde. 

Es war ein Jazz-Abend der ungewöhnlichen Art.

Hier geht es zu den Fotos des Jazzkonzerts.

Konrad Wille







Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts