Neuer Roman von Lutz Dettmann


Lutz Dettmann, einige Leser kennen ihn sicher durch seinen Schwerin-Roman „Wer die Beatles nicht kennt“ und dessen Fortsetzung „Tiefenkontrolle“, hat vor wenigen Wochen einen neuen Roman vorgelegt. ANU: Eine Liebe in Estland ist ein historischer Roman, der die Liebe zwischen einem estnischen Mädchen und einem Deutschbalten vor dem Hintergrund des zweiten Weltkrieges schildert. Eine Liebe, die die tägliche Angst vor dem Tod, die Trennung und Leid überwindet, die den Leser mitreißt. Dieses Buch ist kein „nur“ Liebesroman, denn es wird die spannende und erschütternde Geschichte eines Kapitels estnischer Geschichte beleuchtet, die in Deutschland nahezu unbekannt ist. Der Kampf der Esten gegen die zunächst sowjetische, dann deutsche Fremdherrschaft wird anhand von Einzelschicksalen geschildert, aber auch die Liebe, die trotz dieser schweren Zeit, über allen Geschehnissen steht. Ein Buch, das den Erzähler von einer neuen Seite zeigt.

Lutz Dettmann wird während der Schweriner Literaturtage am 05.11.2012 um 20:30 Uhr in der Buchhandlung Weiland am Marienplatz daraus lesen.  Mehr über Lutz Dettmann und seinen neuen Roman könnt Ihr auf seiner Internetseite lesen.

Ullrich Wille

PS: Am 09.11. um 19.30 Uhr folgt eine Lesung im Literturhaus Uwe Johnson.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts