Jazz-Time Spezial mit Hagit Goldberg

Jam Session Nr. 16 im Wallenstein


Zum Mittwoch dem 11.09.2013 hatte die Gaststätte am Anleger der Schweriner Weißen Flotte wieder zur Jam Session mit Andreas Pasternack und Freunden eingeladen. Es war die 16. Jam Session.
Vor der 16. Jam Session gab es ein Jazz - Time - Spezial:  Es wurde  für die Sendung Jazz - Time - Live, im NDR 1 Radio MV, ein Jazz - Konzert mit Hagit Goldberg (Israel) und  der Andreas Pasternack - Band live im Wallenstein aufgenommen. 
Danach folgte folgte die Jam Session mit den anwesenden Musikern.

Die Israelin Hagit Goldberg ist eine eindrucksvolle, talentierte Jazz- und Musical-Sängerin. In Israel, New York, Los Angeles, Florida, Kanada, auf den karibischen Inseln, in Australien, England, Deutschland und Russland ist sie beliebt und bekannt. Unter ihren vielen Solojazzleistungen u. a. in Konzerten, und Jazzklubs, hat Hagit Goldberg mit Big Bands gesungen und hat Hauptrollen in den Musicals ''Haar'' und ''Oklahoma'' gespielt.

Andreas Pasternack & Band spielte in der Besetzung: 
Andreas Pasternack (sax, voc), Christian Ahnsehl (git, voc), Enrique Marcano-Gonzales (bass, voc), Joachim Böskens (p) und Martin Pollack (dr).

Das Jazzkonzert von Hagit Goldberg und der Andreas Pasternack Band umfasste folgende Titel:
Feeling Good (von den englischen Liedermachern Anthony Newley und Leslie Bricusse für das 1964-Musical "The Roar of the Greasepaint – The Smell of the Crowd" geschrieben), That Old Feeling (Filmmusik), After You've Gone (eine Popballade, die Turner Layton zu einem Text von Henry Creamer 1918 geschrieben ), My Baby Just Cares For Me (ein Jazzstandard, von Walter Donaldson und Gus Kahn - Filmversion 1930), Someone To Watch Over Me (Jazzstandard im Großen amerikanischen Liederbuch - George Gershwin 1926), Come Rain Or Come Shine (Der Song wurde für das Musical "St. Louis Woman" 1946 geschrieben), For In My Life (von Stevie Wonder), Cry Me A River, Goody Boody, Band - Youre The Sunnsshin (1973 veröffentlicht von Stevie Wonder), Bring Your Sweet Lovin, World On A String, What A Wonderful World (von George David Weiss und Bob Thiele für Louis Armstrong geschrieben) und Blue Skies ( Song, Jazzstandard, 1926, Irving Berlin). 


Es war eine Jam Session der besonderen Art. Von dem Jazzkonzert waren die Fans und Zuhörer vermutlich überrascht, wenn sie nicht vorher ins Internet geguckt hatten. Die mehr als temperamentvolle und talentierte Jazzsängerin erreichte, der Beifall zeigte es sofort und immer wieder, umgehend den Draht zu den Zuhörern. Ihr jazzmusikalischer Gesang, ihre Mimik und Gesthik und ihr Zusammenspiel mit den Jazzinstrumentalisten war schon beeindruckend. Am Ende ging es natürlich nicht ohne eine Zugabe ab. Das Jazzkonzert war besonders eindrucksvoll. 
Am Dienstag dem 17.09.2013 kann es in der Sendung Jazz - Time - Live, bei NDR 1 Radio MV um 21:05 Uhr angehört und / oder auch mitgeschnitten werden.


In der anschließenden Jam Session wurden traditionelle Jazztitel improvisiert, u. a. ,, Take Five“ (Dave-Brubeck-Quartett, 1961) und Al Of Me (Frank Sinatra), Take the “A” Train ( ein von Billy Strayhorn 1939 komponierter und getexter Jazzstandard). 
Es spielten u. a. die Jazzer Dirk Hammerich (p), Joachim Böskens (p), Christian Ahnsehl (git, voc), Matthias Strauch (sax), Siegmund Geil (b),Günter Mohns (drm), Dr. Bernd Krugiolka (drm) und K.-P. Ullrich (drm), sie konnten neben Andreas Pasternack (mod, sax, voc) wieder mit ihrer Spielweise begeistern.
Das war erneut ein gelungener Jazz - Abend!

Hier geht es zu den Fotos des Abends im Wallenstein.

Konrad Wille



Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts